Angebot!

Novaerus Defend NV1050 Luftreiniger

14.875,00  11.888,10 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 14 Arbeitstage

HINWEIS:
Geräteverkauf nur innerhalb Deutschlands
Anlieferung via Spedition

Raumgrößen bis ca. 180m2
bei 2,5m Deckenhöhe*

  • große Räume
  • sehr hohe Belastung
  • sehr schnelle Desinfektionszyklen
Artikelnummer: 501.03010 Kategorien: ,

Beschreibung

Der Defend 1050 von Novaerus wurde für eine schnelle Desinfektion in großen Räumen und Situationen mit großem Infektionsrisiko entwickelt.
Er verbindet unsere patentierte Niedrigenergie-Plasmatechnologie mit einem dreistufigen Camfil®-Filtersystem und bietet so eine kombinierte Lösung zur Luftdesinfektion und Partikelentfernung. Das freistehende Gerät kann dank der Räder problemlos am gewünschten Ort positioniert und an jede herkömmliche Steckdose angeschlossen werden.

  • Intensivstation
  • OP-Saal
  • Kindergarten
  • Pflege- und Altenheime
  • Labore
  • Großraum

Abmessungen: 50 x 100 x 46 cm (H x B x T)

Gewicht: 51 kg

Volumen der Luftströmung:

Geschwindigkeitsstufe 1: 181 m³/h

Geschwindigkeitsstufe 2: 317 m³/h

Geschwindigkeitsstufe 3: 453 m³/h

Geschwindigkeitsstufe 4: 679 m³/h

Geschwindigkeitsstufe 5: 906 m³/h

Energieverbrauch: 137 – 331 W

Flächenabdeckung:

18,6 – 92,9 m² (4 Luftwechsel pro Stunde)*

37,2 – 185,8 m² (2 Luftwechsel pro Stunde)*

* Je nach Geschwindigkeitseinstellung von 1 bis 5

Betriebsgeräusch 

Am Gerät: 48 – 75 dB

In 1 m Entfernung: 38 – 63 dB

Liefer-/Lagerbedingungen: 5 – 50 °C

Luftfeuchtigkeit: max. 95 % rel.

Material: Gehäuse aus präzise geschnittenem Metall mit antibakterieller grauweißer Pulverbeschichtung

Filter:
1 Stufe: Vorfilter (M5) Camfil Part No. 501.03003
2 Stufe: HEPA Filter (H13), Camfil Part No. 501.03002
3 Stufe: Carbon-Filter (G4), Camfil Part No. 501.03001

Medizinprodukte in Deutschland werden derzeit durch das Medizinproduktegesetz (MPG) sowie eine Reihe von Verordnungen reguliert, etwa die Medizinproduktesicherheitsplanverordnung (MPSV), die Medizinprodukte-Verordnung (MPV), die Medizinprodukterichtlinie (Medical Device Directive, MDD) und die Verordnung über klinische Prüfung von Medizinprodukten (MPKPV).  In Deutschland und in der gesamten EU benötigen Medizinprodukte eine CE-Kennzeichnung auf der Grundlage einer Konformitätserklärung nach einer vom Risikopotenzial des Produkts abhängigen Bewertung durch eine benannte Stelle.

 

Das Gerät Novaerus NV1050 erfüllt ausnahmslos die Verordnung MDD 93/42/EWG (MDR 2017/745) über Medizinprodukte für die Verwendung in der gesamten Europäischen Gemeinschaft, die in allen Mitgliedsländern gültig und anerkannt ist.  Die Produktsicherheitszulassung des NV1050 wurde von der benannten Stelle Compliance Engineering Ireland (CEI INAB Reg No 88T) erteilt, die nach EN ISO/IEC 17025 für Tests einschließlich EMV, Produktsicherheit, Funk, medizinische Geräte und Strahlungsgefahren akkreditiert ist. CEI hat das Produkt NV1050 als sicher für die Verwendung gemäß IEC 60601 eingestuft: Medizinische elektrische Geräte Teil 1: Allgemeine Festlegungen für die Sicherheit einschließlich der wesentlichen Leistungsmerkmale; und Teil 1-2: Ergänzungsnorm: Elektromagnetische Verträglichkeit – Anforderungen und Prüfungen.  Der NV1050 erfüllt die europäischen Sicherheitsanforderungen nach europäischem Recht und trägt damit das CE-Sicherheitszeichen.  Die CE-Kennzeichnung ist ein Zertifizierungszeichen, das die Konformität mit den Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltschutznormen für Produkte angibt, die innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verkauft werden.  Der Novaerus NV1050 wird unter der ISO9001-Norm, Registrierungsnummer 2012/1536, Zertifizierungsnummer A/3 hergestellt.“